Prüfungsgebühren der Kammern

Jede IHK legt eigene Prüfungsgebühren fest, die Sie direkt bei der für Sie zuständigen IHK entrichten müssen. Diese kommen zu den Kosten unseres internetgestützen Lehrgangs "Freiverkäufliche Arzneimittel" hinzu.
Die aktuellen Prüfungsgebühren:

  • IHK Augsburg: 51 EUR
  • IHK Bayreuth: 70 EUR
  • IHK Berlin: 75 EUR
  • IHK Bielefeld: 56 EUR
  • IHK Braunschweig: 71 EUR
  • IHK Chemnitz-Zwickau: 60 EUR
  • IHK Dortmund: 56 EUR
  • IHK Dresden: 90 EUR
  • IHK Erfurt: 50 EUR
  • IHK Essen: 56 EUR
  • IHK Frankfurt: 77 EUR
  • IHK Freiburg: 50 EUR
  • IHK Friedberg: 76 EUR
  • IHK Fulda: 75 EUR
  • IHK Gera: 50 EUR
  • IHK Halle / Dessau: 75 EUR
  • IHK Hamburg: 80 EUR
  • IHK Hannover: 71 EUR
  • IHK Karlsruhe: 51 EUR
  • IHK Kassel: 80 EUR
  • IHK Koblenz: 80 EUR
  • IHK Leipzig: 51 EUR (ab 01.01.2018: 100 EUR)
  • IHK Ludwigshafen: 80 EUR
  • IHK Lüneburg: 70 EUR
  • IHK Lübeck: 60 EUR
  • IHK Magdeburg: 50 EUR
  • IHK Mönchengladbach: 56 EUR
  • IHK München: 51 EUR
  • IHK Neubrandenburg: 65 EUR
  • IHK Nürnberg: 75 EUR
  • IHK Oldenburg: 70 EUR
  • IHK Passau: 77 EUR
  • IHK Potsdam: 75 EUR
  • IHK Regensburg: 51 EUR
  • IHK Reutlingen: 80 EUR
  • IHK Rostock: 65 EUR
  • IHK Schwerin: 65 EUR
  • IHK Stuttgart: 80 EUR
  • IHK Ulm: 50 EUR
 

Kontakt

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an!
06421 / 92 000

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Bitte beachten Sie darüber hinaus unsere Datenschutzerklärung.
Ok