Sie sind hier: Freiverkäufliche Arzneimittel
Mittwoch, 20. September 2017

Starttermine für die nächsten Kurse:

Mo., 09. Oktober 2017

Mo., 06. November 2017

Mo., 04. Dezember 2017

 

Die Starttermine jeweils einmal im Monat haben wir aus internen organisatorischen Gründen festgelegt. Ein Einstieg in den Kurs ist jederzeit möglich. Im ungünstigen Fall müssen Sie bei einem Kursstart "zwischen den Terminen" wenige Tage auf die Lernmaterialien warten, die per Paketdienst verschickt werden.

Im Kurs ist enthalten:

  • Abstimmung der Inhalte auf das bundesweite Prüfungsverfahren
  • Betreuung auf der Lernplattform im Internet durch kompetente Fachkräfte bis zur bestandenen Prüfung (ohne zeitliche Beschränkung)
  • herkömmliche Lernmaterialen (Lernmappe, DIHK-Fragenkatalog als Buch, auf Wunsch CD mit Lernmaterial zum Lernen ohne Internetverbindung)
  • Übungs-App für Mobilgeräte
  • Einstiegsvideo "Pflanzendrogen"
  • Paket mit den 40 prüfungsrelevanten Teedrogenproben

Allgemeine Informationen

Arzneimittel sind Waren besonderer Art.

In Deutschland gibt es deshalb ein in sich geschlossenes Regelwerk mit verschiedenen Sicherheitsstufen für die Abgabe von Arzneimitteln.
Die folgende Übersicht soll Ihnen vorab Hilfe und Orientierung bieten.

Freiverkäufliche Arzneimittel dürfen außerhalb von Apotheken im Einzelhandel in Verkehr gebracht werden, sofern der Unternehmer bzw. die von ihm mit der Leitung des Unternehmens oder mit dem Verkauf beauftragte Person die erforderliche Sachkunde besitzt. Ob ein Arzneimittel frei verkäuflich ist, richtet sich nach den §§ 43, 44 des Arzneimittelgesetzes und den zum Arzneimittelgesetz ergangenen Rechtsverordnungen.
Rechtsquelle: §50 I Arzneimittelgesetz